Link verschicken   Drucken
 

Abschlusszelten 2019 - Ab in die Ferien!

07.07.2019

Abschlusszelten 2019

 

 

„Für die Schukis ist es bald soweit,
zu Ende ist die Kindergartenzeit,

für die Schule stehen sie schon bereit!
Viele Jahre gingen sie ein und aus
und fühlten sich fast wie zuhaus‘!
Es gab viele fröhliche Stunden -
auch Tränen wurden überwunden.
Die ganze Gruppe möchte noch einmal beieinander sein,

drum kriechen wir bald in den Schlafsack hinein!

Allen Mut werden wir zusammennehmen

Und uns beim ABSCHLUSSZELTEN sehen!

Wir alle sagen Tschüß und auf Wiedersehen

bevor wir in die Ferien gehen!“

 

Am 3.Juli war es endlich soweit, das erste Abschlusszelten der Waldkinder stand vor der Tür!

Mit Sack und Pack reisten die Wald-Familien an der Mehrzweckhalle an und suchten sich ein schönes Plätzchen für ihre Zelte. Nun hieß es erst einmal: Aufbauen, Auspacken und sich für die kommende Nacht einrichten. Diese sollte recht kühl werden, sodass alle noch eine Wolldecke mehr dabei hatten!

Ein Kreis aus Stohballen wurde aufgebaut und hier trafen wir uns, als alle da waren und ihre Zelte aufgebaut hatten. Unsere Elternvertreter hatten eine Überraschung für alle geplant und so warteten Kinder und Erwachsene gespannt! Und dann kam der Falkner Douwe van der Meer mit seinen Bussarden um die Ecke und alle waren hellauf begeistert! Die Kinder trauten sich sogar einen Bussard zu streicheln. Von Nahem sah er riesig aus und hatte beeindruckende Krallen und einen kräftigen Schnabel! Doch ein Waldkind schockt so schnell nichts und ebenso unerschrocken wurden auch Eintagskükenbeine verfüttert! Douwe van der Meer beantwortete geduldig viele viele Fragen bis es an der Zeit war, „Auf Wiedersehen“ zu sagen!

Dann wurde der Grill angefeuert, denn alle waren schon hungrig. Jede Familie hatte etwas zum Grillen oder zum Frühstück mitgebracht. Würstchen, Salate und co ließen sich alle schmecken!

Auch in der Feuerschale begann es zu knistern und die ersten Brötchen wurden an selbst geschnitzten Stöckern geröstet.

 

Nach der Stärkung fanden sich alle wieder am Strohballenkreis ein, denn nun war es an der Zeit, die Schukis zu verabschieden! Jedes Kind bekam eine Schultüte überreicht, außerdem bekam jeder noch eine „warme Dusche“. Dafür hatten die Kinder vorher zusammengetragen, was sie an den Schukis besonders mochten und was sie gerne mit ihnen spielten und was sie ihnen gerne noch sagen wollten.

Wir Erzieherinnen wurden auch noch von der ganzen Gruppe überrascht, wir bekamen symbolisch ein eingerahmtes Bild von einem Birnbaum überreicht, denn einen solchen Baum dürfen wir bald unser Eigen nennen. Er wird in Heemsen in der Nähe unseres Waldes gepflanzt und trägt hoffentlich ganz bald leckere Früchte, die wir ernten können.

Die Schukis und ihre Eltern überraschten uns mit einer Schwengel-Pumpe! Schon lange hegen wir den Wunsch, eine solche Pumpe am Waldplatz zu haben, damit die Kinder Wasser zum Spielen haben und die Blumen und Pflanzen gegossen werden können! Bald wird dieser Wunsch Realität!

Und natürlich wurden auch die Elternvertreter mit einer Kleinigkeit überrascht und aus ihrem Amt für dieses Kindergartenjahr verabschiedet!

 

In den Schultüten für die Schukis befand sich unter anderem auch eine Taschenlampe! Die wollte natürlich ausprobiert werden und so zogen wir zu später Stunde noch los zu einer kleinen Nachtwanderung durch den dunklen Wald!

Müde und kaputt kamen wir wieder am Zeltplatz an und so machten sich alle bereit zum Schlafen. Kurz darauf erklang ein kleines Schnarchkonzert und alle Waldkinder, -Eltern und -Erzieherinnen schlummerten selig nach diesem aufregenden Nachmittag und Abend.

Am nächsten morgen krochen alle mehr oder weniger ausgeschlafen aus ihren Zelten. Alle Waldkinder waren sehr stolz darauf, die Nacht im Zelt verbracht zu haben!

Ein Papa brachte uns frische Brötchen mit und alle ließen sich das Frühstück mit heißem Kaffee und Kinderpunsch schmecken.

Langsam verschwand auch unsere Zeltstadt und das Gepäck wurde wieder in den Autos verstaut.

Nun war es endgültig an der Zeit unsere Schukis „rauszuschmeißen“ und so hüpfte einer nach dem anderen über eine Matte raus aus dem Wald! Nach ein paar Tränchen verabschiedeten sich alle und wünschten: SCHÖNE FERIEN!

 

Nach den Sommerferien ziehen insgesamt 7 neue Waldkinder mit ihren Familien bei uns ein!

Bald gibt es wieder Neuigkeiten über uns zu lesen! Wir wünschen allen bis dahin eine schöne Zeit!

 

Fotoserien zu der Meldung


Abschlusszelten 2019 (07.07.2019)